Ferienprogramm des Marktes Burgebrach

Die Freiwillige Feuerwehr Burgebrach beteiligte sich auch im Jahr 2014 am Ferienprogramm des Marktes Burgebrach. Insgesamt 37 Kinder und Jugendliche wurden am 06.08.2014 vom stellvertretenden Kommandanten Alexander Dütsch bei der Feuerwehr begrüßt.

Von der Feuerwehr wurden fünf Spiele vorbereitet, die die Jugendlichen absolvieren mussten.

Die erste Station bildete die Kastenraupe. Von den Teilnehmern musste eine Strecke zurückgelegt werden indem immer wieder leere Bierkästen voreinander gestellt werden mussten. Beim Krankentransport musste ein Tennisball auf einer Krankentrage über einen Hindernisparcours getragen werden.

Beim Leinenbeutel-Kegeln bestand die Aufgabe darin, mit einem Leinenbeutel so viele Kegel als möglich umzuwerfen. Mit einem B-Rohr musste beim Wasserschöpfen aus einem Behälter Wasser in einen Messbecher geschöpft werden. Als Ziel für das Zielspritzen dienten Tennisbälle auf Verkehrsleitkegel die mit einem D-Strahlrohr herunter gespritzt werden mussten.

Als Sieger gingen Alexander Moser, Jakob Endres und Maximilian Hartmann aus den Prüfungen hervor. Die drei Sieger erhielten jeweils einen Grisu als Geschenk überreicht.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern und freuen uns schon auf das Ferienprogramm im kommenden Jahr.

Das könnte Dich auch interessieren …